Fussballfans können mehr – kreativ für den Verein

Wer glaubt, Fussballfan zu sein habe nur etwas mit Biertrinken und Grölen zu tun, liegt vollkommen daneben. Selbst das jubeln bei einem Sieg, die empfundene Freude und das Zusammengehörigkeitsgefühl beschreibt nicht das, was ein Fan sonst noch zu bieten hat. Denn hinter einem Fan steckt noch eine Menge mehr. Oder besser in einem Fan.

Die Fan Choreographie für die Fan Liga

Hinter dem eigenen Verein zu stehen und ihn mental zu unterstützen kann sehr kreativ aussehen. So überlegen sich viele Fangruppen aufwendige Choreografien, um die geliebte Mannschaft von der Zuschauertribüne aus anzuspornen. Dabei bedienen sich die Anhänger unterschiedlicher Elemente. Vom Luftballon bis zum Leuchtelement ist der künstlerischen Gestaltung keine Grenze gesetzt. Kleine, farbige Plastiktüten liegen auf den Stühlen und dienen dazu, mithilfe anderer Fans die Vereinsfarben darzustellen. Durch die Verwendung von Textbannern und bemalten Folien werden weitere Elemente in die Choreo integriert und diese dadurch verfeinert.

Besonders schön ist es, den Choreografien zuzusehen, wenn diese durch das Zusammenspiel aller verwendeten Elemente und der Bewegung durch die Fans ein sich änderndes Bild ergibt. Was kann es für einen Verein und dessen Spieler Schöneres geben, als Anhänger, die sich in tagelanger, mühseliger Arbeit überlegen, wie sie ihre Anerkennung gegenüber dem Verein zum Ausdruck bringen können?

Schön darf es sein, aber nicht gefährlich

Einige der Fans übertreiben es allerdings auch bei der Aufstellung packender Choreografien. Statt sich mit der Verwendung harmloser Materialien zu begnügen, die gezielte Farb- und Lichtelemente erzeugen, gibt es hin und wieder auch Gruppen, die zur Pyro-Technik greifen.

Auch, wenn es schön aussehen mag, ist es doch eine Art Sprengstoff, die zum Einsatz kommt – und das in der Schweiz ganz klar verboten. Es wurden Menschen schon zu Freiheitsstrafen verurteilt, die sich über diesen Erlass hinwegsetzt, haben.

Genau wie beim Fussball selbst, gibt es eben auch Regeln innerhalb der Fankultur. Und genau wie auf dem Spielfeld kann man als Zuschauer ganz schnell die Rote Karte bekommen, wenn man sich nicht an die Vorschriften hält.

Werde ein kreativer Fan-Angel

Du hast Lust selbst kreativ zu werden? Als Fan-Angel kannst du dich mit anderen Fans zusammentun und deine eigene Choreografie zusammenstellen. Nutze das Netzwerk der Fan-Angel und setze für deinen Verein deine Fantasie ein. Das zeigt nicht nur den Spielern auf dem Feld, dass viele Menschen hinter ihnen stehen, sondern vor allem macht es auch Spass. Und genau das ist es doch, was Fussball machen soll. Spass.